Pitta reduzierender Kokos-Chia-Milchreis

Perfekt für die anstehende Pitta-Jahreszeit und die heißen Sommertage!

Manchmal hat man noch etwas Reis vom Vortag übrig, weiß nicht so genau, was man damit anstellen soll. Meine Lieblingsverwertung ist dabei dieses Rezept für Kokos-Chia-Milchreis. Ich bereite das Gericht meistens mit braunem Reis zu, es lassen sich Beeren und Früchte dazu kombinieren und kann den Milchreis gut kalt essen, zum Frühstück oder als Dessert.

In der heißen Jahreszeit funktioniert unsere Verdauung tatsächlich weniger gut als im Winter – daher sind leichte Gericht, die Pitta reduzieren, jetzt genau richtig. Kokosnuss hilft die Verdauung zu beruhigen, gleichzeitig fühlen wir uns erfrischt und gesättigt. Reis ist leicht verdaulich und reduziert Gasbildung im Darm. Mit einem leckeren Topping aus Beeren, die zum größten Teil entgiftend auf unsere Leber wirken, sind hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt – um ein erfrischendes, süßes und dabei gesundes Gericht zu zaubern!

Zutaten:

  • 1 Tasse gekochten Reis vom Vortag
  • 3 EL Chiasamen
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • Etwas Pflanzenmilch, bevorzugt Kokos, Soja oder Mandel

Toppings:

  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 TL Kakaonibs
  • 1 TL Mandelplättchen
  • Beeren oder Früchte deiner Wahl – Himbeeren und Mango passt besonders gut!🙂

Zubereitung:

  • Bringe den Reis mit der Pflanzenmilch in einem kleinen Topf zum Köcheln, schau einfach mal das der Reis mit der Milch leicht bedeckt ist, da er in dieser Variante ja schon gekocht sein sollte. Lass den Reis auf kleiner Flamme etwa 5 Minuten und unter ständigem Rühren mit der Pflanzenmilch aufquellen.
  • Gebe die Chiasamen, Salz, Zimt und das Mark der Vanilleschote hinzu. Wenn die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist, kannst du den Herd ausmachen und die Masse noch auf der Resthitze nachquellen lassen.
  • Wenn die Masse abgekühlt ist, in zwei Gläschen oder Schälchen umfüllen und mit dem gewünschten Topping belegen. Dazu zunächst den Reis mit den Kokosflocken bedecken. Anschließend die Beeren oder die Mango auf die Kokosschicht setzen, mit Mandelplättchen, Kakaonibs bestreuen. Gleich genießen – oder über Nacht noch im Kühlschrank ziehen lassen, schmeckt beides toll!

Kommt gut und sicher in die neue Woche!

Liebe Grüße,